Zur Startseite

Klänge zur Biodiversität

Die Emschergenossenschaft hat eingeladen zu einem Hoffest in Castrop-Rauxel. Der Hof Emscher-Aue ist wunderschön, naturnah gelegen. Ich habe für die Gäste allerlei Klänge mitgebracht: Bienen, Wespen, Grillen, Libellen, Gänse, Frösche, Wasser und Wind.

Dabei improvisiere ich immer live. Das ist gar nicht so einfach. Aber die Stimmungen, die live entstehen sind immer besonders, sie sind auch an die Menschen und den Ort gebunden. Einen Ausschnitt habe ich hier trotzdem angehängt, ein bisschen zum Nachhören, quasi ein Audio-Schnappschuss für alle Menschen mit offenen Ohren... am Besten mit Kopfhörern genießen. Das tiefe Insekten-Brummen ist beeindruckend.

Dieser Sound hat den 4-Jährigen Damian beim Hören zu seinem Bild inspiriert. Tornado heißt es, wie passend...